Willkommen in der
Gemeinde Weerberg

Gesundheits- und Sozialsprengel Weer und Umgebung

Sprengelsitz: 6116 Weer, Dorfstraße 4 / II Stock
Bürozeiten: Montag - Freitag von 08:00 bis 11:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon und Fax: 05224 / 662 08
Diensthandy: 0676 / 840 533 600
Pflegeaufsicht: 0676 / 840 533 602
E-Mail:

Unser Sozial- und Gesundheitssprengel umfasst 6 Gemeinden mit rund 9.500 Einwohnern. Unsere Hauptaufgabe liegt darin, die GemeindebürgerInnen in der Pflege, bei der Betreuung und bei Alltagstätigkeiten zu unterstützen und dadurch möglichst lange das ''Daheimbleiben'' zu gewährleisten. Ein besonderes Anliegen ist uns die Entlastung und Beratung der pflegenden Angehörigen. Seit 1.1.2010 gibt es eine tirolweit einheitliche Verrechnung, deren Grundlage sozial gestaffelte Stundensätze sind. Das heißt, der Tarif richtet sich nach Einkommen / Pension und Pflegegeld. Ausgaben wie Betriebskosten, Wohnkosten / Miete sowie die Mindestsicherung werden bei der Berechnung berücksichtigt.

Die wichtigsten Angebote im Überblick:

Hauskrankenpflege
- Hilfe und Übernahme der Körperpflege
- An- und Auskleiden, Mobilisieren
- Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle
- Medikamente stellen und verabreichen
- Verbandswechsel aller Art
- Angehörigenanleitung und -gespräche
- Prophylaxen und Krankenbeobachtung
- Sterbebegleitung

Medizinische Hauskrankenpflege
Diese Leistung muss vom Arzt verordnet werden und wird nur für festgelegte Pflegemaßnahmen und für eine bestimmte Zeit von der Krankenkasse genehmigt.

Heimhilfe / Hauswirtschaftsdienst
- Aktivierung und Hilfestellung im Alltag
- Soziale Kontakte, Spaziergänge, ...
- Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
- Diverse Erledigungen und Einkäufe, Arztbesuche
- Zubereitung kleiner Mahlzeiten
- Angehörigenentlastung (z.B. bei Demenzkranken)

Familienhilfe
Seit 1.7.2010 ist die Wohnsitzgemeinde für die Finanzierung der Familienhilfe zuständig. Unser Vorstand (die 6 Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden) hat beschlossen, die Familienhilfe weiterhin anzubieten und zu finanzieren. Wir ersuchen um Verständnis, wenn wir bei einer Anfrage kurze Rücksprache mit dem jeweiligen Bürgermeister halten müssen. Einsatzgründe sind: Krankheit der Mutter, Überlastung, Problemschwangerschaft, Mehrlingsgeburten, usw.

Essen auf Rädern
Seit Feber 2015 wird unser Essen auf Rädern im Altersheim in Vomp gekocht. Das Essen wird von Montag bis Freitag (nicht am Samstag, Sonn- und Feiertagen) geliefert und wir ersuchen um Verständnis, dass wir nur in nahe gelegene Regionen liefern können.

Pflegebehelfsverleih
Dank vieler Spenden haben wir ein großes Pflegebehelfsdepot und vermieten Pflegebehelfe wie elektrische Betten, Rollstühle, Leibstühle, Duschhocker, Badebretter oder -lift usw. Sollten wir die benötigten Behelfe nicht im Depot haben, helfen wir Ihnen gerne bei der Besorgung.

Unser Büro
GF Elisabeth Meixner und Mitarbeiterin Elisabeth Hauser beraten Sie gerne zu allen Fragen über unsere Dienste, Stundensätze, Pflegegeld, Abrechnung, Pflegebehelfe, Essen auf Rädern und vieles mehr. Wir besprechen Ihre Anliegen mit unseren bestens geschulten Mitarbeiterinnen und das ganze Team ist bemüht, Ihren Bedürfnissen zu entsprechen und bestmögliche Lösungen zu finden. Alle Informationen werden natürlich vertraulich behandelt.
Wir vermitteln auch Fußpflege, Diätberatung, logopädische Betreuung sowie mobile Physio- und Ergotherapie.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK