Zur Startseite

Landesmusikschule Schwaz

LANDESMUSIKSCHULE SCHWAZ
(Pill, Stans, Vomp, Weerberg)

Lasst     Musik     Sprechen

An der LMS Schwaz werden rund 850 Hauptfachschüler von 37 Lehrern unterrichtet. Es gibt Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Ensembleunterricht und Kurse. Der Tarif für Ensembleunterricht und für Kurse ist nur von jenen Schülern zu entrichten, die keinen Hauptfachunterricht besuchen. Eine Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten und kostet € 154,00. Der Unterricht findet Montag bis Freitag hauptsächlich nachmittags aber auch am Vormittag statt.

Womit beginnen?
Beliebtes Anfängerinstrument ist die Blockflöte. Im Prinzip eignet sich aber jedes Instrument für den Anfängerunterricht, es ist jedoch stark von Alter, körperlicher Voraussetzung und musikalischer Vorbildung jedes einzelnen Schülers abhängig. Es gibt mittlerweile für beinahe alle Instrumente kleinere Ausführungen für Kinder. Wünscht sich ein Kind ein bestimmtes Instrument zu spielen, ist den Eltern unbedingt zu empfehlen, über die Musikschule im Voraus Kontakt mit dem jeweiligen Lehrer aufzunehmen. Die Musikschule besitzt auch Leihinstrumente, die sie gegen eine Leihgebühr (€ 39,00/ Semester) bis zu 2 Jahre zur Verfügung stellt. Zu allen an der LMS Schwaz angebotenen Instrumente findet ihr in Klammer eine unverbindliche Empfehlung für das Mindestalter eines Schülers:

Instrumentenangebot
Blockflöte (5)                              Akkordeon (7)
Querflöte (8-10)                          Steirische (7)
Fagott (12)                                 Violine (5)
Klarinette (9)                               Viola (8)
Saxophon (9)                              Cello (6)
Oboe (8)                                     Kontrabass (11)
Trompete (8)                               Gitarre (5)
Flügelhorn (8)                              E-Gitarre (10)
Horn (8)                                      E-Bass (10)
Posaune (10)                               Zither / Raffele (7)
Tenorhorn (8)                              Hackbrett (5)
Tuba (10)                                    Harfe (7)
Klavier (5)                                   Sologesang (14)
Orgel (8)                                     Stimmbildung (11)
Keyboard (5)                               Schlagwerk (6)

Kursangebot
Musikgarten (ab 1,5 Jahren), Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren), Kinderchor (ab 5 Jahren), Musikwerkstatt (von 5 bis 7 Jahren), Mädchenchor, Knabenchor, Jugendchor (ab der 6. Schulstufe), Chor (ab ca. 15 Jahren), Jugend- und Kinderorchester, verschiedenste Instrumental-Ensembles, Musikkunde, Jazzensemble und Popband.

Schnuppern
Das Motto "Tag der offenen Tür" gilt für die LMS Schwaz das ganze Jahr. Es ist jederzeit möglich, beim Unterricht zu schnuppern. Am besten ist es, sich entweder direkt an die Lehrer oder auch an unsere Sekretärin Gitti Thummer zu wenden. Sie wird sie sicher gut beraten. Ebenso sind alle Vortragsabende der Musikschule frei für jedermann zugänglich. Detaillierte Programme findet ihr auf der Anschlagtafel vor dem Eingang im Foyer.

Kinder
Es gibt an der Landesmusikschule keine Altersbeschränkungen weder nach oben noch nach unten. Sehr beliebt und ideal für den Einstieg ist die Musikalische Früherziehung (MFE). Dort kommen Kinder ab 4 Jahren erstmals mit Musik in den verschiedensten Formen in Berührung. Das Singen, Tanzen, Spielen und Kennen lernen verschiedenster Instrumente ist wichtigster Bestandteil dieser Ausbildung. Musik wird ganzheitlich erfahren.
Neu dazu gekommen ist der Musikgarten für Kinder ab 1,5 Jahren. Die Musikwerkstatt für Kinder von 5 - 7 Jahren ist eine Fortsetzung der musikalischen Früherziehung, als Vorbereitung auf das Instrumentalspiel, zusätzlich zum ersten Instrumentalunterricht oder als Alternative zum Kindersingen. Meistens kristallisieren sich bei den Kindern Vorlieben für ein bestimmtes Instrument heraus. Sehr günstig ist es entweder parallel zur MFE bzw. zur Musikwerkstatt oder in Anschluss daran mit dem Erlernen eines Instrumentes zu beginnen. In der Regel dauert die MFE 2 Jahre, die Musikwerkstatt dauert 1 Jahr. Viele Kinder besuchen zusätzlich zum Instrumentenunterricht den Kirchenchor und später dann den Musikschulchor. Für die Streicher ist die Teilnahme am Orchester die ideale Ergänzung zum Einzel- oder Gruppenunterricht.

Erwachsene
Es ist nie zu spät, ein Instrument zu erlernen. Immer mehr Erwachsene entschließen sich dazu. Erwachsene erzielen in der Regel schnelle Fortschritte, weil sie konzentriert und gut dosiert üben. Viele Erwachsene begeistern sich regelrecht fürs Üben als Ausgleich zum Beruf und lieben es besonders, in der Gruppe zu musizieren.

Schulgeldordnung des Tiroler Musikschulwerkes
Gültig ab dem Schuljahr 2014/2015
Beschluss der Tiroler Landesregierung vom 01.04.2014)
Als Entgelt für die Ausbildung an der Tiroler Musikschulen haben Schülerinnen bzw. deren gesetzliche Vertreterinnen ein Schulgeld in nachstehend angeführter Höhe pro Semester zu bezahlen. Das Schulgeld ist semsterweise spätestens bis zum 15. November bzw. bis zum 15. März des Schuljahres zu entrichten. Entscheidunghen bezüglich Mahnungen und Verzugszinsen bleiben den Gemeinden überlassen.

a) Einzelunterricht:
          - 60 Minuten € 230,00
          - 50 Minuten € 207,00
          - 40 Minuten € 185,00
          - 25 Minuten € 154,00
b) Gruppenunterricht 2 Schüler (50 Min.) € 154,00
c) Gruppenunterricht 3 Schüler (50 Min.) € 147,00
d) Gruppenunterricht 2 Schüler (75 Min.) € 180,00
e) Gruppenunterricht 3 Schüler (75 Min.) € 154,00
f) Gruppenunterricht 4 Schüler (75 Min.) € 154,00
g) Ensemble 3 bis 5 Schüler € 100,00
h) Ensemble, Orchester, Chor, Big Band etc. ab 6 Schülern € 75,00
i) Musikkunde ab 6 Schüler (50 Min.) € 68,00
j) Dirigieren (50 Min.) € 100,00
k) Workshop ab 6 Schüler (begrenzt mit max. 9 Werteinheiten - 450 Minuten) € 337,00

Für jedes 2. und 3. Familienmitglied sind die Tarife günstiger, ab dem 4. Familienmitglied ist kein Schulgeld mehr zu entrichten!

Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, haben einen 70%igen Aufschlag auf alle Tarife mit Ausnahme des Ensemblemusizierens und der Kurse zu zahlen. Von dieser Bestimmung sind aktive Mitglieder von musikalischen Vereinigungen, die im öffentlichen Interesse tätig sind, ausgenommen. Dies betrifft Mitglieder von Kirchenchören und Vereinen die im Tiroler Sängerbund bzw. im Tiroler Blasmusikverband tätig sind. In Zweifelsfällen obliegt die Entscheidung darüber der jeweiligen Gemeinde. Von der Anwendung dieser Bestimmung kann die Gemeinde in sonstigen begründerten Einzelfällen absehen.

Landesmusikschule Schwaz
Dr. Sonja Melzer
Lahnbachgasse 2, 6130 Schwaz
Tel. 05242 / 650 38, Fax 05242 / 650 38 44
E-Mail:
www.tmsw.at

 

Konzertvorschau Frühjahr/ Sommer 2014

Fr 09.05.2014
 

Premiere der Kantate "Max und Moritz"
Im Mariensaal / Franziskanerkloster Schwaz

Sa 10.05.2014 09:30 bis 12:00 Uhr Tag der offenen Tür
Lahnbachgasse 2, 6130 Schwaz
  16:30 bis 18:00 Uhr Weitere Vorstellungen von "Max und Moritz"
Mariensaal / Franziskanerkloster Schwaz
Di 13.05.2014 bis Sa 17.05.2014   Neuanmeldungen
Sa 17.05.2014 19:00 Uhr Frühjahrskonzert der NMS Vomp-Stans und der LMS
Mehrzwecksaal Vomp
Mi 21.05.2014 Vormittags 1. Übertrittsprüfungstermine
Do 22.05.2014 19:00 Uhr Sommerkonzert am Weerberg
Schwerpunkt: Streicher und Saiteninstrumente
Fr 23.05.2014 18:30 Uhr Vokalkonzert
im Paulinum
Sa 24.05.2014 15:00 Uhr Volksmusiknachmittag
im Schloss Mitterhart
Sa 24.05.2014 19:00 Uhr Orchesterkonzert
im Silbersaal SZentrum
Mo 02.06.2014 bis Fr 06.06.2014   Übertrittsprüfungen
Sa 14.06.2014 10:00 bis 12:00 Uhr Eignungsgespräche
Mi 18.06.2014 19:00 Uhr Schlusskonzert
im Silbersaal SZentrum
Mo 30.06.2014 19:00 Uhr

Open Air Konzert
beim Pavillon Stans
bei Schlechtwetter: Volksschule Stans

Aktuelles
Termine
 
Gemeindeamt Weerberg
Mitterberg 111
6133 Weerberg
+43 5224 68260
 
Zur Centrum Weerberg Homepage

Hier gehts zum Centrum
made by mediawerk - Impressum